Spitex Aarau – Von Mensch zu Mensch
  • Sep 30, 2014
  • admin
  • Kommentare deaktiviert
  • 1755 Views

Bunter Herbst – Zeit für Sturzprävention

30.09.2014

Die Blätter fallen – der Boden wird rutschig! Der Herbst ist eine wunderschöne Zeit. Machen Sie Spaziergänge, geniessen Sie den Aufenthalt an der frischen Luft. Damit Sie die Zeit ohne Sturz geniessen können, nachstehend ein paar Tipps, wie Sie sicher unterwegs sind.

Ausser Haus

  • Immer gutes geschlossenes Schuhwerk tragen.
  • Sind Sie mit einem Hilfsmittel unterwegs, beachten Sie bitte: Sind die Gummipfropfen am Stock noch intakt? Sind die Bremsen in Ordnung und ist der Rollator richtig zur Körpergrösse eingestellt? Sind die Lichtverhältnisse ausreichend?

Im Haus

  • Achten sie auf eine ausgewogene Ernährung und genügend Trinkflüssigkeit.
  • Die Lichtquellen im Haus sollen überall genügend sein. Im Herbst wird es früher Dunkel, sparen sie nicht mit Licht.
  • Achten Sie auf Stolperfallen, wie lose Kabel, rutschige Teppiche, aufstehende Teppichecken, beheben Sie die Stolperfallen, die in der Regel mit wenig Aufwand behoben werden können.

Sollten Sie trotzdem mal stürzen, kann eine geübte „Aufstehstrategie“ von Vorteil sein. Das aufgeführte Training „Aufstehen nach dem Sturz“ kann ich Ihnen sehr empfehlen. Trainieren Sie nur, wenn sie sich gut fühlen und nicht alleine sind!

Gerne mache ich Sie auch auf die Broschüre „ Bewegungstreff in der Nachbarschaft, ein Angebot der Pro Senectute, aufmerksam. Sich bewegen, turnen in der Gruppe macht Spass und ist eine gute Sturzprävention.

Die Broschüre können Sie bei unseren Mitarbeiterinnen oder direkt im Spitexzentrum beziehen.

Ob Turnen in der Gruppe oder zuhause, bleiben Sie so oft wie möglich in Bewegung: Das ist die beste Sturzprävention.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Herbst

Marion Colombo
dipl. Pflegefachfrau HF
Fachfrau Sturzprävention

 

Trainingsanleitung „Aufstehen nach dem Sturz“ [PDF]