• Spendenkonto
    IBAN CH12 0076 1142 1399 6200 1
  • Fax
    062 838 09 54
  • Industriestrasse 1
    5000 Aarau
  • GRUNDAUSBILDUNG FaGe

    Die Spitex Aarau bietet jährlich eine Lehrstelle für Fachfrau/mann Gesundheit an. Die Ausbildung führt zum eidg. Fähigkeitszeugnis.

    Abgeschlossene obligatorische Schule (Real-, Sekundar- oder Bezirksschule), gute Deutschkenntnisse, mündliches Verständnis von CH-Deutsch.

    Während Ihrer Ausbildung arbeiten Sie an drei (1. und 2. Jahr) bzw. vier (3. Jahr) Tagen pro Woche in der Spitex Aarau und besuchen an zwei (1. und 2. Jahr) bzw. einem (3. Jahr) Tag pro Woche die Berufsfachschule Gesundheit und Soziales, Brugg. Im 2. Ausbildungsjahr machen Sie nach Möglichkeit ein dreieinhalbmonatiges Praktikum in einem anderen Betrieb aus dem Gesundheits- und Pflegebereich (z.B. Spital oder Pflegeheim).

    Schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbericht und Multicheck (falls vorhanden) per E-Mail oder per Post an unsere Berufsbildungsverantwortliche Martina Fricker.

    LENA (Lehrstellennachweis)
    BFGS Berufsfachschule Gesundheit und Soziales Brugg

    NACHHOLBILDUNG FaGe

    Die Nachholbildung bietet Personen, die seit längerem im Gesundheits- und Pflegesektor arbeiten, die Möglichkeit, einen eidg. Fähigkeitsausweis als Fachfrau/-mann Gesundheit zu erlangen. Dieses Angebot ist in der Spitex Aarau primär für Mitarbeitende vorgesehen, kann aber auch extern vergeben werden.

    • Sie haben das Einverständnis von Ihrem Arbeitgeber die FaGe NHB zu
      absolvieren.
    • Sie haben mindestens 5 Jahre Berufserfahrung bis zum Zeitpunkt der
      Abschlussprüfung, davon mind. 3 Jahre im Bereich Pflege und Betreuung.
    • Der Beschäftigungsgrad während diesen 5 Jahren muss im Durchschnitt
      mind. 50% betragen. Bei längerer Berufserfahrung kann das geleistete
      Pensum entsprechend tiefer liegen.
    • Sie verfügen über gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
      (mindestens B1 gemäss europäischem Referenzrahmen für Sprachen).

    Dieser Ausbildungsgang setzt eine Zulassung durch die Berufsinspektorin Gesundheits- und Sozialbereich, Kanton Aargau, Departement BKS, voraus. Bitte setzen Sie sich zur Klärung der nächsten Schritte mit unserer Berufsbildungsverantwortlichen Martina Fricker in Verbindung.

    Praktikum HF

    Die Spitex Aarau bietet als langjähriger Partner der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales (HFGS) Aarau in der Regel zwei halbjährige Praktikumsplätze für Studierende im Gesundheitswesen an.

    Die Praktikumsplätze werden direkt durch die HFGS vermittelt.